Saint-Malo – Festungsstadt mit maritimem Ambiente

Die Festungsstadt Saint-Malo mit ihren wuchtigen Stadtmauern liegt an der Smaragdküste Côte d’Émeraude im Norden der Bretagne.

Saint-Malo - Ville Close

Saint-Malo - Ville Close
Foto: Comité régional Tourisme Bretagne - Yannick Le Gal

Saint-Malo

Saint-Malo – Historisches Kleinod an der Rance-Mündung
Saint-Malo ist ein architektonisches Kleinod an der bretonischen Smaragdküste im Département Ille-et-Vilaine. Die Stadt mit ihren rund 45.000 Einwohnern liegt an der Mündung des Flusses Rance in den Atlantischen Ozean und ist von einer wehrhaften Stadtmauer umgeben. Bei Flut wird der historische Altstadtkern an drei Seiten vom Wasser umspült. Saint-Malo wurde in der Antike als römische Siedlung gegründet und erlebte im 16. Jahrhundert eine Blütezeit. Handel und Fischfang brachten der Stadt Wohlstand und führten zur Errichtung mächtiger Befestigungsmauern, die Sie heute nahezu vollständig begehen können. Von der Stadtmauer bietet sich ein traumhafter Blick auf den Hafen und die mächtigen Forts auf den vorgelagerten Inseln. Hinter der Stadtbefestigung schlängeln sich kleine Gassen durch die historischen Granitbauten im Zentrum der Altstadt. Das historische Stadtzentrum betreten Sie durch eines der Stadttore. Hinter dem Porte St. Vincent erhebt sich das Château, in dem das Museum für Stadtgeschichte untergebracht ist.

Saint-Malo

Die Kraft von Ebbe und Flut: Das Gezeitenraftwerk Rance
An kaum einem anderen Ort Europas zeigt sich die Kraft von Ebbe und Flut so eindrucksvoll wie in der Stadt Saint-Malo. Bis zu zwölf Meter beträgt der Unterschied zwischen Hoch- oder Niedrigwasser. Die gewaltigen Naturkräfte, die dabei freigesetzt werden, machte man sich im Jahr 1966 mit dem Bau eines riesigen Gezeitenkraftwerkes zunutze, das bis zu 250.000 Haushalte mit Strom versorgt. Das Gezeitenkraftwerk Rance liegt vor der Stadt in der Flussmündung und war bis zum Jahr 2011 das größte Bauwerk dieser Art auf der Welt. Pro Sekunde strömt die gewaltige Menge von 18.000 Kubikmetern Wasser durch die Turbinen.

Saint-Malo

Historische Forts auf den vorgelagerten Inseln
Zahlreiche Inseln liegen vor der Küste der Festungsstadt Saint-Malo im Meer. Auf einigen wurden wehrhafte Verteidigungsanlagen errichtet, die bei Ebbe besucht werden können. Bei Niedrigwasser fällt die gesamte Bucht bis zu den Inseln Grand Bé und Petit Bé trocken. Über den weichen Meeresboden gelangen Sie zu Fuß zum Fort du Petit Bé und zum Fort National. Letzteres wurde vom französischen Festungsbaumeister Vauban im 17. Jahrhundert errichtet und eine Besichtigung der feuchten Kerker lässt den Besuchern noch heute einen Schauer den Rücken hinunterlaufen. Von beiden Inseln haben Sie einen fantastischen Rundblick, der von den Stadtmauern Saint-Malos über den Hafen bis zu den Stränden des Badeortes Dinard reicht.

Saint-Malo

Entdeckungen im historischen Stadtkern von Saint-Malo
Ein Bummel durch den historischen Stadtkern von Saint-Malo führt Sie an zahlreichen geschichtsträchtigen Bauwerken vorbei. Das Hôtel d’Asfeld ist ein Granitbau aus dem Jahr 1725, der einst einem der reichsten Reeder der Stadt als Wohnsitz diente. In den geheimen Kellergewölben wurden mitten im Stadtzentrum Waren und Wertgegenstände vor den königlichen Steuereintreibern versteckt. Im Stadtviertel Paramé können Sie die prächtigen Villen und Residenzen der Kaufleute bewundern und am Place Chateaubriand legen Sie auf den Café-Terrassen eine Pause ein. Mit dem Solidor-Turm und dem Fort de la cité Alet erheben sich mächtige Verteidigungsbauwerke außerhalb der Stadtmauern von Saint-Malo.

Entdecken Sie den Reiz der Festungsstadt Saint-Malo in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Ille-et-Vilaine in der Bretagne und lassen Sie sich vom unwiderstehlichen Charme der historischen Altstadt verzaubern.

Alle Ferienhäuser in der Bretagne

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Bretagne?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Bretagne: Ferienhäuser Bretagne >>

Ferienhäuser Bretagne

Ferienhaus Bretagne mieten >>

Aus unseren Bretagne Tipps

Zur Übersicht Bretagne Orte >>
Zur Startseite Ferienhaus Bretagne >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Bretagne mieten >>