Caramel au beurre salé – süßes Karamell-Konfekt aus der Bretagne

Als Caramel au beurre salé werden süße Karamellbonbons bezeichnet, die unter Verwendung von gesalzener Butter hergestellt werden und als Klassiker unter den bretonischen Spezialitäten gelten.

Caramel au beurre salé

Caramel au beurre salé
Foto: Comité régional Tourisme Bretagne - Diaphane/Ell Prod

Caramel au beurre salé: Spezialität der bretonischen Küche
Das gesalzene Butterkaramell Caramel au beurre salé gehört mit seinem unverwechselbaren Geschmack zu den Spezialitäten der bretonischen Küche. Die Kombination aus süßem Karamell und salziger Butter führt zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis, bei dem alle Sinne angesprochen werden. Im Jahr 1980 wurde das Konfekt zum besten Bonbon Frankreichs gekürt. Traditionell besitzt das Caramel au beurre salé eine quadratische oder rechteckige Form und wird in Folie eingewickelt. Das Rezept für die süße Leckerei entwickelte der Chocolatier Henri Leroux in seiner Heimatstadt Quiberon im Jahr 1977. Bis heute werden die Zutaten für das Originalrezept bestens geheim gehalten. Wenngleich es unzählige Male imitiert wurde, hat keine Karamell-Mischung die Qualität des ursprünglichen Produktes erreicht. Heute ist Caramel au beurre salé neben der klassischen Variante als Karamellbonbon auch als Creme erhältlich, die als Füllung für bretonische Crêpes oder als Überzug für einen Eisbecher verwendet wird.

Die Geschichte des Caramel au beurre salé
Zu den wichtigsten Zutaten des Karamell-Konfektes Caramel au beurre salé gehört Salzbutter, die seit dem Mittelalter eine wichtige Rolle in der Ernährung der bretonischen Bevölkerung spielte. Der Schlüssel liegt im 14. Jahrhundert, als unter dem damaligen König Philipp VI. eine Salzsteuer eingeführt wurde. Der König besaß das Monopol über das sogenannte weiße Gold, das zur Konservierung von Lebensmitteln unbedingt erforderlich war. Salz wurde in großen Speichern gelagert und die Menschen konnten sich jeweils nur geringe Mengen davon leisten. Sie verwendeten das Salz für Butter, die auf den Bauernhöfen der Bretagne erzeugt wurde, und erhielten damit ein gewürztes Fett, das bei der Zubereitung nahezu aller Speisen verwendet wurde. Im Jahr 1977 nutzte der Chocolatier Henri le Roux in Quiberon die gesalzene Butter zur Herstellung eines feinen Karamellbonbons. Er setzte zerkleinerte Haselnüsse, Mandeln und Walnüsse zu und verlieh der süßen Köstlichkeit auf diese Weise eine unnachahmliche Geschmacksnote. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen wurden ihm verliehen und die Idee zur Schaffung einer ungewöhnlichen Süßigkeit hatte sich zu einem vollen Erfolg entwickelt.

Caramel au beurre salé in sämtlichen Variationen
Heute wird die Grundmasse des süßen Karamell-Konfektes zur Herstellung verschiedener Produkte verwendet. Neben den klassischen Caramel au beurre salé Bonbons wird das berühmte Karamell auch in weicher Form verarbeitet. Als Lutscher ist es unter der Bezeichnung Niniches Quiberon bekannt und weiches Karamell kommt als Füllung von Tafelschokolade und Schokoriegeln zum Einsatz. Es wird bei der Herstellung von Cookies und von Speiseeis genutzt und dient als Füllung für die bretonische Spezialität Crêpes. Das Karamell-Konfekt ist in zahlreichen Ländern der Erde verbreitet und wird auf dem gesamten Globus als französische Köstlichkeit geschätzt. Zur Popularität des Caramel au beurre salé trug auch die längste Salz-Karamell-Praline der Welt bei, die der Erfinder der bretonischen Spezialität selbst kreierte. Sie besaß eine Länge von 567 Metern und wurde stückweise verkauft. Die Erlöse wurden einem wohltätigen Zweck gespendet.

Entdecken Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in der Bretagne den unwiderstehlichen Geschmack des Caramel au beurre salé und probieren Sie das schmackhafte Karamell-Konfekt an seinem Ursprungsort in Quiberon.

Alle Ferienhäuser in der Bretagne

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Bretagne?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Bretagne: Ferienhäuser Bretagne >>

Ferienhäuser Bretagne

Ferienhaus Bretagne mieten >>

Aus unseren Bretagne Tipps

Orte in der Bretagne

Orte in der Bretagne >>
Sehenswürdigkeiten

Bretagne Sehenswürdigkeiten >>
Familienurlaub Bretagne

Familienurlaub Bretagne >>

Zur Übersicht Bretagne Spezialitäten >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Bretagne >>
Zur Startseite Ferienhaus Bretagne >>