Ein Strandhaus in der Bretagne mieten

Meeresrauschen beim morgendlichen Frühstück und Salzgeruch in der Luft – mit einem Strandhaus in der Bretagne erfüllt sich für viele Urlauber ein Traum.

Strandhaus Bretagne

Die Bretagne verfügt über Traumstrände am Atlantischen Ozean und am Ärmelkanal. Ursprünglich und authentisch sind die Bade- und Wassersportparadiese zwischen der Bucht von Saint-Malo und dem Golf von Morbihan. Wenn Sie ein Strandhaus in der Bretagne mieten wollen, haben Sie die Wahl zwischen reetgedeckten Ferienhäusern in den Dünen, rustikalen Natursteinbauten am Rande kleiner Fischerdörfer und modernen Bungalows mit Meerblick. Gemeinsam ist allen Unterkünften die Nähe zu feinsandigen Stränden. Die Entfernung zum Wasser liegt in der Regel zwischen 50 und 200 m. Nach dem morgendlichen Frühstück packen Sie die Badetasche und begeben sich auf den kurzen Fußmarsch zum Sandstrand. Bei windigem und trübem Wetter unternehmen Sie eine Wattwanderung oder entzünden ein prasselndes Kaminfeuer im Wohnbereich Ihres Strandhauses.

Rund 2.800 km lang ist die Küste der Bretagne. Strandhäuser finden Sie in nahezu jeder Urlaubsregion. Beinahe mediterranes Ambiente erwartet Sie im Süden am Golf von Morbihan, wo komfortabel ausgestattete Strandhäuser am Meer liegen. Von zahlreichen sandigen Badebuchten geprägt ist die Côte de Granit Rose im Norden der Bretagne. Hier sind die Auswirkungen von Ebbe und Flut stark ausgeprägt und der Tidenhub beträgt mehrere Meter. Landschaftlich reizvoll liegen zahlreiche Strandhäuser auf den bretonischen Inseln. Auf der Belle-Île und der Île de Groix erwarten Sie herrlich gelegene Ferienhäuser in der Bretagne in den Dünen und Bungalows in einem kleinen Ferienpark. Mit einem Wechsel von Sandbuchten, schroffen Steilklippen und langen Stränden empfängt Sie die Côtes-d’Armor an der französischen Kanalküste.

Hier finden Sie alle Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Bretagne:

Zur Übersicht Ferienhäuser Bretagne >>
Zur Startseite Ferienhaus Bretagne >>