Château des Ducs de Bretagne – bretonische Residenz der französischen Könige

Im historischen Stadtkern von Nantes erhebt sich am rechten Ufer der Loire eine stark befestigte Schlossanlage. Das Château des Ducs de Bretagne ist ein spätmittelalterliches Schmuckstück, das im Jahr 1840 zum Monument historique erklärt wurde.

Château des Ducs de Bretagne

Château des Ducs de Bretagne

Schloss Nantes: Residenzschloss der bretonischen Herzöge in Nantes
Das Schloss Nantes – französisch Château des Ducs de Bretagne – ist ein kulturhistorisches Juwel im Herzen der Stadt Nantes. Der letzte Herzog der Bretagne, François II., gab den Bau im Jahr 1466 in Auftrag. Die Bretagne war in dieser Zeit des Übergangs vom Mittelalter zur Neuzeit noch nicht Teil Frankreichs. François II. ließ die herzögliche Residenz nicht allein als Wohn- und Regierungssitz errichten. Das Bauwerk sollte zugleich ein Bollwerk gegen die französischen Könige sein. Im Jahr 1488 verstarb der Herzog und seine Tochter Anne de Bretagne führte in seinem Namen die Arbeiten weiter. Sie ordnete den Ausbau der Befestigungsanlagen am Flussufer der Loire an und ließ mit dem Tour du Fer à Cheval eine befestigte Artilleriestellung errichten.

Französische Königsresidenz
Nach der Angliederung der Bretagne an Frankreich im Jahr 1532 wurde das stark befestigte Schloss Nantes zur Residenz für die französischen Könige. Das Bauwerk wurde königliches Eigentum und ab dem späten 16. Jahrhundert weiter ausgebaut. Bis zum 17. Jahrhundert war die Festung Sitz des bretonischen Gouverneurs. König Heinrich IV. hielt sich im Jahr 1598 in dem Schloss auf, um das Edikt von Nantes zu unterzeichnen. Dieses historisch bedeutsame Schriftstück gewährte den protestantischen Hugenotten volle Bürgerrechte und Toleranz ihres religiösen Glaubens im damals katholischen Frankreich. Im 18. Jahrhundert wurde das alte Gemäuer zu einem Gefängnis und Archiv umfunktioniert, bevor es im Jahr 1840 zum Monument historique erklärt und damit unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Schloss mit Festungscharakter
Nahezu unberührt von baulichen Veränderungen während der letzten 500 Jahre blieb der festungsähnliche Charakter des Château des Ducs de Bretagne. Die sieben wuchtigen Türme sind über eine Mauer mit einem 500 m langen Wehrgang miteinander verbunden. Nahezu uneinnehmbar erscheint das Gemäuer von der Stadtseite aus. Die mächtigen Schlossmauern umschließen einen Innenhof. Die Gebäude überraschen mit einer kontrastreichen Architektur, die sowohl Elemente der Gotik als auch der Renaissance enthält. Das nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen im Jahr 2007 wiedereröffnete Grand Logis und der Tour de la Couronne d’Or erstrahlen seither in neuem Glanz

Musée d’histoire de Nantes
Wenn Sie in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in der Bretagne dem Schloss Nantes einen Besuch abstatten, dürfen Sie sich nicht einen Bummel durch das Musée d’histoire de Nantes entgehen lassen. In dem Museum wird in mehr als 30 Räumen die Geschichte der Bretagne und der Stadt Nantes dokumentiert. Sie erfahren Einzelheiten zur Rolle der Stadt während der Blütezeit des europäischen Sklavenhandels im 17. Jahrhundert und zur Zeit der bretonischen Unabhängigkeit vom französischen Zentralstaat. Über 1.100 Exponate können Sie in den Ausstellungsräumen besichtigen. Zum Abschluss des Rundganges lädt das Restaurant im Turm Vieux Donjon zu einer Stärkung ein.

Planen Sie während Ihres Ferienhaus-Urlaubs in der Bretagne einen Besuch in Nantes ein und lassen Sie sich vom mittelalterlichen Charme des Château des Ducs de Bretagne im Herzen der Stadt verzaubern

Alle Ferienhäuser in der Bretagne

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Bretagne?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Bretagne: Ferienhäuser Bretagne >>

Ferienhäuser Bretagne

Ferienhaus Bretagne mieten >>
Sonderangebote Bretagne

Ferienhaus Sonderangebote >>
Bretonische Küche

Bretonische Küche >>

Zur Übersicht Bretagne Sehenswürdigkeiten >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Bretagne >>
Zur Startseite Ferienhaus Bretagne >>